Präsenzveranstaltung: Selbstfürsorge für BeraterInnen - November 2021

15.11.2021 - 12:00 - 16.11.2021 - 16:00
Frankfurt, Hoffmanns Höfe

BeraterInnen sind täglich in Kontakt mit psychisch stark belasteten Personen. In der Phase der Rückkehrvorbereitung ist die Situation der KlientInnen oft gezeichnet von großer Hilflosigkeit und Enttäuschung, einige sind psychisch krank oder traumatisiert. Die Bereitstellung positiver Anreize zur Rückkehr ist für viele KlientInnen aus politischen Gründen nicht vorgesehen (z. B. keine finanzielle Förderung von Westbalkan-RückkehrerInnen). BeraterInnen fühlen sich angesichts der menschlichen Schicksale oft hilflos. Gleichzeitig ist bei einer Vielzahl von Trägern das Arbeitspensum in den Rückkehrberatungsstellen erheblich gestiegen.

Folgende Fragen stehen im Vordergrund des Workshops:
•    Wie kann ich in einem herausfordernden Arbeitsfeld für mich selbst sorgen?
•    Welche (alltagstauglichen) Methoden der Psychohygiene gibt es?
•    Wie erkenne ich erste Anzeichen für Überlastung und Burnout?

Es werden unterschiedliche Konzepte und Modelle zu Psychohygiene, Resilienz und Achtsamkeit vorgestellt. Gleichzeitig sollen praktische Übungen zu Entspannung und Körperwahrnehmung helfen, den Transfer des Erlernten in den (Arbeits-) Alltag zu leisten.

Diese Weiterbildung richtet sich an RückkehrberaterInnen, deren psychische und physische Arbeitsbelastung durch den Umgang mit Personen in existentiellen Extremsituationen hoch ist. Die Weiterbildung dient der längerfristigen Erhaltung der eigenen Handlungs- und Arbeitsfähigkeit.

Termin:
15.- 16.11.2021

Seminarzeiten:
1. Tag: 12.00* – 17.30 Uhr
2. Tag: 09.00* – 16.00 Uhr
*gemeinsamer Mittagsimbiss

ReferentInnen:
Dr. Dima Zito, Ernest Martin

Ort:
Frankfurt, Hoffmanns Höfe

Teilnehmerzahl:
max. 17

Vorgesehen für:
Interessierte RückkehrberaterInnen

The email to associate with this registration.
Haben Sie gesundheitliche Einschränkungen? Wenn ja welche?
Ich bin damit einverstanden, dass mein Name und meine E-Mail-Adresse zu Vernetzungszwecken den Teilnehmer/innen dieser Weiterbildung zur Verfügung gestellt werden. (Eine darüber hinaus gehende Weitergabe durch das IntegPlan-Projekt findet nicht statt.)

Ich habe die Teilnahmekonditionen und die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.