Impressum & Datenschutz

Angaben gemäß § 5 TMG:


Micado Migration gemeinnützige GmbH

Innovationspark am Beckerturm, Gebäude A4

Kaiserstrasse 170 – 174
66386 St. Ingbert
fon: +49(0)681 910 320 10
fax: +49(0)681 910 320 20


Internet: www.micado-migration.de
E-mail: info@micado-migration.de

Geschäftsführer: Dr. Hermann Schönmeier
Amtsgericht: Saarbrücken, HRB 19149
UST-IdNr.: DE815244814


Redaktion (verantwortlich):

Dr. H. Schönmeier
E-mail: h.schoenmeier@micado-migration.de

Concept, graphic design, programming:
Micado Migration gemeinnützige GmbH


Hosting:
1und1.com


Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:


Redaktion (verantwortlich):
Dr. H. Schönmeier
E-mail: h.schoenmeier@micado-migration.de


Streitschlichtung


Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

Urheberrecht


Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Quelle: https://www.e-recht24.de/impressum-generator.html

 

Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf den Nutzer persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.


1. Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher


Der gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) für die Datenverarbeitung Verantwortliche ist:

Micado Migration gemeinnützige GmbH
Innovationspark am Beckerturm, Gebäude A4
Kaiserstrasse 170 – 174
66386 St. Ingbert

fon: +49(0)681 910 320 10
fax: +49(0)681 910 320 20

E-mail: info@micado-migration.de

(im Folgenden: “Anbieter”)


2.  Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten


a. Daten bei Besuch der Seite

Bei einem Besuch der Seite des Anbieters werden vom Browser des Nutzers folgende Daten an den Server des Anbieters übermittelt und gespeichert: IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Website, von der die Anforderung kommt, Browsertyp, Sprache und Version der Browsersoftware des Nutzers, Betriebssystem des Nutzers. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse des Anbieters liegt darin, dass diese Daten zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit der Website des Anbieters und zu deren Optimierung dienen.


b. Daten bei Registrierung

Bei der Registrierung für den internen Bereich von der Seite werden folgende Daten erhoben: Name, Vorname, Beruf, Institution, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Telefon, E-Mail-Adresse. Diese Daten sind bei einer Registrierung zwingend anzugeben, diese kann sonst nicht erfolgen. Zusätzliche Angaben des Nutzers sind freiwillig.

Bei Registrierung willigt der Nutzer ein, dass der Anbieter seine Daten in einem Profil, welches für den Nutzer durch Eingabe seiner E-Mail-Adresse und seines Passwortes abrufbar ist, speichert. Nach Widerruf der Einwilligung wird das Nutzerprofil gelöscht. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO (Datenverarbeitung aufgrund Einwilligung der betroffenen Person).


3. Verwendung von Cookies

Auf den Internetseiten des Anbieters werden Cookies verwendet. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Die Cookies können beim Aufruf einer Seite an diese übermittelt werden und ermöglichen somit eine Zuordnung des Nutzers. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Folgende Arten von Cookies werden auf der Seite des Anbieters genutzt:

  • Session-Cookies: Diese Cookies werden automatisch gelöscht, wenn der Nutzer seinen Browser schließt.

Es ist jederzeit möglich der Setzung von Cookies durch entsprechende Änderung der Einstellung im Internetbrowser zu wiedersprechen. Der Nutzer wird dann über das Setzen von Cookies informiert und kann einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Gesetzte Cookies können durch Einstellung im Browser des Nutzers gelöscht werden. Es wird darauf hingewiesen, dass bei Deaktivierung von Cookies möglicherweise nicht alle Funktionen der Internetseite des Anbieters vollumfänglich genutzt werden können.


Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse des Anbieters liegt darin, einen nutzerfreundliche und effektiv zu bedienende Website anzubieten.

 

4. Weitergabe an Dritte

Eine Weitergabe der über die Website des Anbieters erhobenen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn dies bei den einzelnen Datenverarbeitungen anders vermerkt ist. Vom Anbieter werden allerdings Auftragsverarbeiter beauftragt (Webhosting, IT-Dienstleister), welche mit den Daten des Nutzers in Berührung kommen können.

 

5. Content Delivery Networks (CDN)

Der Anbieter nutzt Content Delivery Networks, die bewirken, dass die Ladezeit von Java-Script Bibliotheken verkürzt wird, weil die Dateien von schnellen, standortnahen oder wenig ausgelasteten Servern übertragen werden. Für die Nutzung der CDN muss der vom Nutzer verwendete Browser Verbindung zu den Servern der CDN-Anbieter aufnehmen. Hierdurch erlangt der CDN-Anbieter mindestens Kenntnis darüber, dass und wann über die IP-Adresse des Nutzers die Website des Anbieters aufgerufen wurde. Es können weitere Daten des Nutzers übermittelt werden, wie Version, Name und Spracheinstellung des verwendeten Browsers, Betriebssystem und Spracheinstellung des Betriebssystems des Nutzers, Bildschirmauflösung, IP-Adresse des Nutzers)

Sofern der Nutzer zuvor auf einer anderen Seite das gleiche CDN genutzt hat, wird der Browser auf die im Cache abgelegte Kopie zurückgreifen.

Der Nutzer kann der Datenverarbeitung über CDN widersprechen, indem er die Ausführung von JavaScript in seinem Browser deaktiviert oder einen JavaScript-Blocker installiert. Es kann dann jedoch zu Funktionseinschränkungen auf der Website des Anbieters kommen.

Der Anbieter nutzt folgendes CDN:

 

jquery / Ajax

 

Der Anbieter nutzt die Dienste Ajax und jQuery der Google Inc. („Google“) zur beschleunigten Darstellung der Informationen auf der Website. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und garantiert dadurch die Einhaltung europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).


Die beschleunigte Darstellung der Informationen auf der Seite stellt ein berechtigtes Interesse des Anbieters im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

 

6. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

 

Der Anbieter verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur solange, wie dies zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, soweit dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der für die Verarbeitung verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Sobald der Speicherungszweck entfällt oder eine durch die genannten Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig gelöscht.

 

7. Rechte des Nutzers

 

 

Der Nutzer hat gegenüber dem Anbieter folgende Rechte hinsichtlich der ihn betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Der Nutzer hat zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch den Anbieter zu beschweren.

 

8. Widerrufsrecht des Nutzers bei Einwilligung

Wenn der Nutzer eine Einwilligung zur Verarbeitung seiner Daten durch den Anbieter erteilt hat, kann er diese jederzeit gegenüber dem Anbieter widerrufen