IntegPlan

IntegPlan ist ein länderübergreifendes Projekt zur Förderung der freiwilligen Rückkehr in die Heimatländer.

Projektträger ist die Micado Migration gGmbH in St. Ingbert in Kooperation mit dem Büro für Rückkehrhilfen der Stadt München.
Das Projekt wird von zwei Finanzierungslinien getragen:

  • einerseits vom EU-Fonds AMIF
  • andererseits von der GIZ mit nationalen Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Das Leistungsangebot des Netzwerkes richtet sich primär an die Rückkehrberatungsstellen der beteiligten Bundesländer und deren RückkehrberaterInnen und über diese an potentielle RückkehrerInnen, die mit Beratungsstellen in ausgewählten Rückkehrländern vernetzt werden sollen.

Zuwendungsrechtlich ist das aktuelle Vorhaben in drei distinkte Projekte aufgeteilt:

IntegPlan VII

Das von vierzehn Bundesländern sowie dem Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF)
geförderte Projekt führt Weiterbildungsveranstaltungen für Rückkehrberater/innen in verschiedenen
Standorten in Deutschland durch. Darüber hinaus stellt es in Form von Webinaren Online-
Weiterbildungen zur Verfügung, organisiert eine jährliche Fachtagung und bietet eine konkrete
Einzelfallförderung für Rückkehrwillige an, die durch das Raster der bestehenden Förderprogramme
hindurchfallen.

IntegPlan S II

Das von neun Bundesländern, dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) sowie dem
Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) geförderte Projekt erprobt und führt einen aus vier
Modulen bestehenden, internetbasierten Einführungskurs in die Arbeit der Rückkehrberatung durch.

IntegPlan BMZ

Das im Rahmen des vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
(BMZ) geförderten Programmes „Perspektive Heimat“ finanzierte Projekt führt
Weiterbildungsveranstaltungen für Rückkehrberater/innen in Bezug auf die Zielländer des
Programmes „Perspektive Heimat“ durch. Darüber hinaus werden Exkursionen in Rückkehrländer
organisiert und Informationsveranstaltungen für Behörden angeboten.